vesperkirche    berichte    spenden+mithilfe    kontakt, impressum    suppenküche   
 
  :: Pforzheimer Vesperkirche /  Berichte /  Erfahrungsberichte  
 
 
   10 jahre suppenküche
 
   gottesdienste
 
   fakten
 
   ERFAHRUNGSBERICHTE
 
danke!
 
bericht konfirmandinnen
 
eindrücke
 
hauptschüler
 
   vesperkirchenbuch
 
   und nach der vesperkirche?
 
   bilder
 

Danke! - 11. Vesperkirche 2010

Liebe Fr. Trautz,

...

Wir hatten heute sehr gute Gespräche mit unseren Schülern über das Teilen und den Wert von sozialen Diensten. Die Erfahrung, die die Schüler in der Vesperkirche gemacht haben, war meiner Meinung nach sehr wertvoll. Die Schüler haben sich auch alle sehr positiv über diese Arbeit ausgesprochen. Ich denke für manche war es auch die einzige auf einem Teller hergerichtete warme Mahlzeit in dieser Woche (die nicht aus irgendeiner Tüte kam). DANKE!

Eine kleine Begebenheiten möchte ich Ihnen noch erzählen:

Ich weiß nicht, ob sie es mitbekommen haben. Während sie den Schülern etwas über die Vesperkirche erklärt haben, ist ein Mann zu mir gekommen und hat mich angesprochen. Ich sei doch hier verantwortlich (Da habe ich ihm erklärt, dass er mich verwechselt und sie die Fr. Trautz sind). Er hat aber trotzdem weitergeredet und mir erzählt, dass er erst nächste Woche Geld bekommen würde… Die beiden Schüler, die in der Nähe saßen, haben die Unterhaltung mitbekommen und da hat einer gesagt: „Fr. Bauer ich kann doch dem Mann 1€ geben, damit er sich etwas zu Essen kaufen kann. Ich habe doch mehr Geld dabei.“ Ich bin mir sicher, dass er auch von Ihnen sein Essen bekommen hätte, aber ich fand es in diesem Moment so schön, dass der Schüler dem Mann seine „Würde gegeben“ hat, indem er sich mit 1€ eine Essensmarke kaufen konnte. Auch der Mann war sehr dankbar über diese spontane Hilfe.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem großen Helferteam Gottes reichen Segen und viel Kraft für diese wichtige Arbeit

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Bauer (Schanzschule Pforzheim)



copyright 2017 Michael Kiefer-Berkmann