vesperkirche    berichte    spenden+mithilfe    kontakt, impressum    suppenküche   
 
  :: Pforzheimer Vesperkirche /  Berichte /  Erfahrungsberichte  
 
 
   10 jahre suppenküche
 
   gottesdienste
 
   fakten
 
   ERFAHRUNGSBERICHTE
 
danke!
 
bericht konfirmandinnen
 
eindrücke
 
hauptschüler
 
   vesperkirchenbuch
 
   und nach der vesperkirche?
 
   bilder
 

Besuch in der 12. Pforzheimer Vesperkirche


Wir haben diese Woche mit den Schülern den Besuch in der Vesperkirche nachbesprochen.

Es war für mich wieder sehr interessant, welche Eindrücke bei den Schülern hängengeblieben sind. Zum einen fanden es viele Schüler erstaunlich und erschreckend, wie viele arme Menschen es in Pforzheim gibt und v.a. auch darüber, dass von dieser Armut so viele Kinder betroffen sind. Viele unserer Hauptschüler gehören ja oft der "sozialen Unterschicht" an, aber diese Menschen taten ihnen wirklich leid, weil es ihnen ganz offensichtlich noch schlechter geht.

Was sie auch sehr betroffen gemacht hat, war dass viele dieser armen Menschen noch dazu krank sind.

Im Gespräch haben sie ihren Respekt, ihre Bewunderung und eine echte Begeisterung zum Ausdruck gebracht für die Arbeit aller ehrenamtlichen Helfer in der Vesperkirche (Tierarzt, Spüldienst, Kinderbetreuung usw.) – und unsere Schüler sind nicht so einfach für und von etwas zu begeistern.

Es war auf jeden Fall wieder ein lehrreicher Besuch, der unsere Schüler und ihr Sozialverhalten hoffentlich nachhaltig prägt.

Ich habe dazu noch ein Zitat von A. Schweitzer:

Es weiß keiner von uns, was er wirkt und was er Menschen gibt. Dies ist verborgen und soll es auch bleiben. Manchmal dürfen wir jedoch ein ganz klein wenig davon sehen um nicht mutlos zu werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team viel Kraft und Gottes Segen.

 

Liebe Grüße Ulrike Bauer



copyright 2017 Michael Kiefer-Berkmann